Umgebung und besichtigung des doms

In der nähe des Hotels befinden sich die wichtigsten Denkmäler, wie z.B. der Dom von Florenz, das ungefähr 200 meters vom Hotel ist und in 5 Minuten zu Fuß erreichbar ist.

Der Dom stellt einen der wichtigsten Denkmäler von Florenz dar und ist das Symbol der Stadt, das man unbedingt besichtigen soll. Die Kuppel kann besichtigt werden.Wir raten Ihnen, die innere Seite zu besichtigen. In der Innenwand der Kuppel befindet sich ein Freskenschmuck von Giorgio Vasari und von Federico Zuccari mit einem großen „Giudizio Universale”.

Der Dom von Santa Maria Novella befindet sich auf einem Platz mit dem selben Namen. Mindestens ebenso charakteristisch für das Stadtbild von Florenz wie die „Cupolone“ (riesige Kuppel) von Brunelleschi ist der Glockenturm, der weltweit als "Campanile di Giotto" bekannt ist und der sich neben dem Dom mit seinen 414 Stufen befindet und von dem man einen herrlichen Blick auf die Stadt hat.

Gegenüber dem Dom steht das Baptisterium. Das oktogonale Bauwerk wurde lange für einen alten Marstempel gehalten. Die drei künstlerisch bedeutsamen Bronzeportale der Kirche von Lorenzo Ghiberti und Andrea Pisano entstanden zwischen 1330 und 1452. Sie trägt den päpstlichen Ehrentitel Basilica minor.

Ein wenig geschichte:

Man brauchte sechs Jahrhunderte, um den Dom zu vollenden. Das Projekt wurde von Arnolfo di Cambio Ende des 13. Jahrhunderts entworfen. Die Kuppel - die ihn einzigartig machte und zum Symbol der ganzen Toskana wurde – ist dem Baumeister Brunelleschi zuzuschreiben. Die Fassade stammt vom Ende des XIX. Jahrhundert. In den folgenden Jahrhunderten wurde der Dom mit zwei Sakristeien, dem Marmorboden, zahlreichen Skulpturen und Fresken von Paolo Uccello und Andrea del Castagno bereichert.

Made with by Bookassist

Online-Reservierung